Anthologie „Dazwischengeschichten“ erscheint am 25.11.2020

Anthologie „Dazwischengeschichten“ erscheint am 25.11.2020

Du hast es vielleicht schon auf Instagram gelesen: es gibt bald etwas Neues von mir zu lesen!

Das Augsburger Autorenkollektiv „Schreiber & Sammler“  bei dem ich mitwirke, werkelt seit einem Jahr an einer Anthologie und am 25.11.2020 ist nun endlich so weit.


9 REISEN DURCH HIMMEL, WELT UND HÖLLE


Die »Schreiber und Sammler« präsentieren ihr erstes gemeinsames Buch. 9 Autoren, 9 Geschichten – Fantasy, Krimi, SciFi, Historisches, Satire und Traumhaftes.
9 Geschichten über das, was passiert, wenn Welten aufeinanderprallen – im Weltraum, im Wilden Westen, im Hier und Jetzt und überall dazwischen


Schneewittchen klappert New York nach einem Kupferkessel ab, und eine Frau, die auch ein Jaguar ist, flieht vor ihrer eigenen Familie. Echte Raben suchen nach echtem Futter und nach Antworten. Eine Mutter ist spurlos verschwunden, und eine andere reist auf der Suche nach ihrem Sohn zu den Sternen. In Niemandsstadt begegnen sich ein Junge und ein Mädchen. Er weiß zu wenig, sie zu viel. Im frühen Rom und im Wilden Westen stehen Väter und Töchter vor ihrer schwersten Entscheidung. Was bedeutet Liebe? Was ist sie wert? Was tust du für deine Familie? Und sie für dich?
In der Hölle herrscht tote Hose, und wer an das Paradies glaubt, kann tun, was er möchte. Lass dich nicht hängen! Die Menschheit feiert die Utopie!


                                                      
 

Christine M. Brella: Lass dich nicht hängen

Lass Dich nicht hängen!, schreibt Mathilda ihrem Vater und meint das wörtlich. Doch damit der Entlastungsbrief sein Ziel erreicht, muss sie selbst für den Pony-Express reiten und kommt damit mit Indianern in Konflikt. Kann sie ihre Vorurteile überwinden?


Julia E. Dietz: Als die Wassergeister ihre Seele verloren

Wassergeister, die ein Mädchen getötet haben, eine verschwundene Mutter und mittendrin Eddie, die von den Raben nicht in Ruhe gelassen wird. Ohne Kim und Friedel wäre sie in diesem Fall ziemlich aufgeschmissen.


Rebecca Ahlen: Teufel sei Dank

In der Hölle soll endlich wieder mehr los sein. Deswegen machen sich Teufel, Engel und Apfel auf, um das Problem zu lösen.


Luna Day: Solta, Ruf der Freiheit

Eine Jaguar-Gestaltwandlerin flieht vor ihrer Familie und findet mehr als ihre Freiheit.


Valentina Baumgartner: Heute, gestern, morgen

Warum kann er sich an jedes Haus von Niemandsstadt erinnern, aber nicht an das Mädchen vor ihm? Weshalb weiß sie genau, was sie als Nächstes tun werden, während er nicht einmal seinen eigenen Namen kennt? Das sollte Karl besser herausfinden, bevor es zu spät ist.


Daniel Bühler: Der Ring des Römers

Für jeden großen Römer kommt der Tag, hatte sein Vater gesagt, da er das Schicksal des römischen Volkes auf seinen Schultern trägt. Aber wie nur soll er diese Prüfung bestehen?


Katharina Maier: Der Sohn

Das Untier hat sich ihren Sohn geholt. Tem bricht zu den Sternen auf, um ihn zu suchen. Ihr Sohn findet derweilen etwas, womit er nicht gerechnet hat.


Sinakaii Cheops: Tiktok Frankenstein

Frankenstein und Monster, Schneewittchen und Spiegel, Romeo und Liebe, Affe und Banane, das gab es alles schon. Aber noch nie so TikTok-krass!


Nessa Hellen: Paradise.Economy.con

Ana kämpft mit Hilfe von Alphaville um ihr Leben. Ein Avatar und ein Rabe sind auf der Suche. Ein alter Mann bastelt in einem Raumschiff an der Zukunft.

No Comments

Leave a Reply